Griechenland

21.04.2024 -
 05.05.2024
Preis: ab CHF 3'890
Warteliste
Geführte Tour in Griechenland

Mit dem eigenen Töff auf die Peloponnes

Die südgriechische Halbinsel Peloponnes ist der südlichste Teil der Balkanhalbinsel. Sie ist von bizarren Bergketten zerfurcht und konnte bis heute weitgehend ihren unberührten und ursprünglichen Charakter bewahren. Freu dich auf das sagenhafte, antike Glanzlicht Olympia, den Traumstrand Voidokilia, die Wehrdörfer und Piratennester der wilden Halbinsel Mani sowie die Bergbahn von Diakopto nach Kalavrita. Erlebe auf der Peloponnes ein Stück unberührter Exotik – und das innerhalb Europas! Die Anreise und Abreise wird durch einige Autostrada Kilometer beschleunigt damit wir mehr Zeit in Griechenland zur Verfügung haben. Dennoch cruisen wir im Piemont durch mittelalterliche Städte, Weinregionen und malerische Täler. Bei dieser schönen Frühjahrsreise fahren wir dem Sommer entgegen.
Alle Infos

Reisedetails

Tourdaten
Ca. 3'200 Gesamtkilometer ab/bis Schweiz
15 Reisetage
Tagesetappen zwischen 90 - 480 km
Schwierigkeitsgrad: leicht/mittel
Nachtfähren inkl. Kabine für Passagier und Töff von Ancona nach Patras und zurück
Besichtigung Olympia
Reisestart: Bern, Martigny
Reise ab verschiedenen Treffpunkten in der Schweiz
Fährpassage Ancona - Patras und zurück
Töfftransport auf Fährpassage
2 Übernachtungen auf der Fähre in 2-Bett Innenkabinen inkl. Dusche und WC
13 Hotelübernachtungen mit Frühstück in landestypischen Hotels
13 Nachtessen
Begleitfahrzeug für Gepäck, Pannen und müde/n Sozia/us
Fahren in kleinen Gruppen, um den Fahrspass zu erhöhen
Reiseleitung und -begleitung durch Toeffreisen AG
  • Benzin-, Strassen- und Parkgebühren
  • Verpflegung, wenn nicht erwähnt
  • Eintritte und Ausflüge, wenn nicht erwähnt
  • Reiseversicherung

Tour mit eigenem Motorrad

Reisepreis mit eigenem Motorrad: 3'890
Sozius/Sozia pro Person im Doppelzimmer: 3'840
Zuschlag für Einzelzimmer pro Person: 990
Reiseversicherung: 0
  • 1. Tag Köniz - Alessandria (370 km)

    Es geht los! Über den grossen St. Bernhard fahren wir ins Aostatal weiter durch das Piemont entlang der Reisanbaugebiete der Vercelli Region. Die Poebene und erreichen am Abend die Stadt Alessandria.

  • 2. Tag Alessandria – Raum Rimini (370 km)

    Über eine Mischung größerer und kleinerer Strassen fahren wir durch die Po-Ebene, weiter überqueren wir den Futa Pass, wo ganz oben ein beeindruckender Soldatenfriedhof steht. Entlang dem Nationalpark Foreste Casentinesi fahren wir nach Arezzo, wo wir am Abend die italienische Küche geniessen und übernachten.

  • 3. Tag Raum Rimini - Ancona (115 km)

    Weiter geht's - heutiges Tagesziel ist die Nachtfähre ab Ancona, die uns direkt nach Griechenland bringt. Wir schiffen mit der Fähre quer über das Ionische Meer nach Patras.

  • 4. Tag Patras - Kalavryta (90 km)

    Willkommen in Griechenland! Ankunft in Patras und Weiterfahrt nach Kalavryta. Durch die arkadische Bergwelt fahren wir die ersten Kilometer mit dem eigenen Töff in Griechenland. Am Abend beziehen wir das Hotel und geniessen ein gemeinsames Abendessen in einer typisch griechischen Taverne.

  • 5. Tag Kalavryta – Nafplio (180 km)

    Heute führt uns die Tour weiter über gut ausgebaute Landstrassen nach Nafplio. Auf dem Weg machen wir Halt in Nemea. Hier besichtigen wir das Stadion und das Heiligtum aus den Nemeischen Spielen, die direkt nach den Olympischen Spielen abgehalten wurden. In Nafplio bleiben wir zwei Nächte.

  • 6. Tag Ruhetag Nafplio

    Heute hast du freie Wahl - entweder du machst individuelles Programm oder du gehst mit uns auf eine kleine Rundreise. Wir erkunden die Umgebung von Nafplio. In Galatas setzen wir in einer kurzen Fahrt mit einer kleinen Fähre über auf die Insel Poros. Dort wartet ein malerischer Hafenort, den es zu erkunden gibt. Am Abend sind wir wieder bei unserem Hotel in Nafplio.

  • 7. Tag Nafplio - Gythion (190 km)

    Nach dem Frühstück wartet heute eine besonders eindrückliche und abwechslungsreiche Fahrt auf uns. Wir befahren die schönsten Küstenstrassen Europas. Weiter führt die Fahrt durch eine eindrückliche Schlucht in das Bergdorf Kosmas und von dort aus in die fruchtbare Ebene von Gythion mit den Orangen- und Zitrusplantagen.

  • 8. Tag Ruhetag Gythion

    Wer will, erkundet mit uns die wilde Halbinsel Mani. Wer menschenleere Steindörfer und touristenfreie Tavernen sucht, wird hier fündig. Nach einem Ausflug in die eindrücklichen Dirou Tropfsteinhöhlen fahren wir weiter an die Südspitze zum Cap Tenaro. Hier steht der südlichste Leuchtturm der Peloponnes.

  • 9. Tag Gythion - Kalamata (130 km)

    Nach einem gut gestärkten Frühstück nehmen wir die kurvenreiche Strecke über die äußere Mani in Angriff und erreichen nach einer erlebnisreichen Fahrt die Stadt Kalamata wo wir übernachten. Die ganze Region um Kalamata herum ist bekannt für ihren Olivenanbau. Abschliessend fahren wir noch zu einem der schönsten Strände der Welt, dem Voidokilia Beach.

  • 10. Tag Kalamata - Vytina (250 km)

    Die heutige Etappe führt zuerst der Westküste entlang und dann über gut ausgebaute Landstrassen in die arkadische Hochebene. Hier halten wir auf 1’150m über dem Meer und besichtigen den Vasses Tempel. Dieser wurde 1986 als UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen. Weiter geht die Fahrt über schöne Bergdörfer bis nach Vytina, wo wir unser Hotel beziehen.

  • 11. Tag Vytina – Olympia (110 km)

    Die heutige Tour bringt uns zur Wiege der Olympiade, nach Olympia. Hier wird immer noch das Olympische Feuer entfacht und mit Läufern nach Athen gebracht. Nebst der Besichtigung der Ausgrabung lohnt sich hier auch der Besuch des Museums.

  • 12. Tag Olympia - Patras (120 km)

    Heute steht leider schon der letzte Fahrtag auf der Peloponnes an. Die Fahrt nach Patras werden wir auf Landstrassen im Landesinnern bestreiten. Zu guter Letzt fahren wir über die Brücke Rio zum alten Hafen von Nafpaktos um dort einen Stopp einzulegen. Dann geht‘s weiter zum Hotel in Patras.

  • 13. Tag Patras – Ancona

    Der Tag startet mit einem gemütlichen Frühstück in Patras. Nach einem gemütlichen Vormittag konnten alle ihre letzten Mitbringsel aus Griechenland kaufen und wir fahren anschliessend wieder mit der Fähre quer über das Ionische Meer nach Ancona.

  • 14. Tag Ancona – Modena (280 km)

    In Ancona treffen wir am Nachmittag ein. Am Meer entlang vorbei an Rimini fahren wir die kürzeste Strecke nach Modena, wo wir übernachten.

  • 15. Tag Modena – Köniz (520 km)

    Der Stalldrang wird spürbar und so fahren wir nach unserem letzten gemeinsamen Frühstück auf dem schnellsten Weg zurück in die schöne Schweiz. Schön wird‘s gewesen sein.

Impressionen

Fotogalerie

68
Hier ist eine Überschrift

Nächste Touren

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

März 2024
Ausgebucht

Neuseeland (Nord- und Südinsel)

durchgeführt
03.03.2024 -
23.03.2024
Preis: ab CHF 2'000
Ausgebucht
März 2024
Warteliste

Südafrika

NEU bieten wir dir für diese Tour eine grössere Auswahl an Töff (BMW, Honda, KTM, Harley Davidson). Die Tour findet auf geteerten Strassen statt.
31.03.2024 -
12.04.2024
Preis: ab CHF 4'890
Warteliste
Mai 2024
Warteliste

Korsika

Sonne und Meer haben sich so innig geliebt, dass sie schliesslich Korsika in die Welt setzten. Sei dabei wenn es heisst – Korsika, wir kommen!
10.05.2024 -
18.05.2024
Preis: ab CHF 2'190
Warteliste
Mai 2024
Warteliste

Sardinien

Die abwechslungsreichen Gebirgszüge, die von kleinen, kurvenreichen Strassen wie Adern durchzogen werden, bringen jedem Biker erhöhte Lebensfreude.
25.05.2024 -
01.06.2024
Preis: ab CHF 1'990
Warteliste
Juni 2024
Plätze frei

Zentralmongolei und Wüste Gobi

Das Gefühl von Freiheit mit einem Hauch Abenteuer wird uns nicht mehr loslassen, wenn wir in die Welt Dschingis Khans eintauchen.
01.06.2024 -
15.06.2024
Preis: ab CHF 6'990
Plätze frei
Juni 2024
Plätze frei

USA – Der grandiose Westen

Die besten Nationalpärke im Westen der USA inkl. Las Vegas, der Stadt die niemals schläft – Tourenerlebnisse der besonderen Art.
02.06.2024 -
18.06.2024
Preis: ab CHF 6'390
Plätze frei
Juni 2024
Plätze frei

Pyrenäen – Kurvenspass und Wellness

Unsere Tour richtet sich an fahraktive Könner. Schon die Anreise durch Frankreich bietet uns landschaftliche und fahrerische Höhepunkte.
07.06.2024 -
16.06.2024
Preis: ab CHF 2'390
Plätze frei
Juni/Juli 2024
Plätze frei

Sächsische Schweiz, Polen, Tschechien

Prag und Dresden sind die städtischen Highlights, die Sächsische Schweiz besticht durch die einmaligen Sandsteinformationen, Kultur und Geschichte.
22.06.2024 -
04.07.2024
Preis: ab CHF 3'290
Plätze frei
Juli 2024
Plätze frei
Tour des Monats

Norwegen

Das Bikerparadies – abwechslungsreich und beeindruckend, von kurvenreichen Küstenstrassen entlang der Fjorde bis hin zu malerischen Bergpässen.
10.07.2024 -
28.07.2024
Preis: ab CHF 7'490
Plätze frei
August 2024
Plätze frei

4 Länder 6 Flüsse

Wir lassen uns von den schönsten, schweiznahen Flussläufen durch wunderschöne, abwechslungsreiche Naturlandschaften leiten.
10.08.2024 -
17.08.2024
Preis: ab CHF 1'990
Plätze frei
April/Mai 2024
Warteliste

Griechenland

Erlebe auf der Peloponnes ein Stück unberührter Exotik – und das innerhalb Europas! Bei dieser schönen Frühjahrsreise fahren wir dem Sommer entgegen.
21.04.2024 -
05.05.2024
Preis: ab CHF 3'890
Warteliste